Unser Bauernhaus befindet sich in dem beschaulichen Dörfchen Hastenrath in der Gemeinde Gangelt, die mit der Gemeinde Selfkant den westlichsten Zipfel Deutschlands bildet. „Haselrode“ ist übrigens der ursprüngliche Name des Ortes und wurde bereits im frühen Mittelalter erstmals urkundlich erwähnt. Zur Errichtung eines ersten Weilers mussten seinerzeit Waldflächen „gerodet“ werden, daher der Name. Noch heute findet sich in Richtung des westlich gelegenen Nachbarortes Süsterseel ein großer Wald, der fußläufig erreichbar ist und erholsame Spaziergänge ermöglicht.

(c) Simon Esser

Felder und Wiesen im Ortsteil Breberen mit Blick auf die historische Windmühle

Das Radwegenetz in der Tourismusregion „Der Selfkant“ mit den drei Gemeinden Gangelt, Selfkant und Waldfeucht ist dank des hervorragenden Knotenpunktsystems vielseitig und leicht zu befahren. Informationen u. a. über das „Radeln nach Zahlen“ mit Routenvorschlägen in der westlichsten Region Deutschlands und den angrenzenden Niederlanden finden Sie auf den Internetseiten des „Heinsberger Lands“.

malerischer Sonnenuntergang

Im rund zwei Kilometer entfernten Örtchen Gangelt befinden sich mehrere Supermärkte, Discounter und Einzelhandelsgeschäfte, um sich mit den Dingen des täglichen Bedarfs einzudecken. Dort finden sich zudem viele Restaurants, die für jeden Gaumen etwas zu bieten haben!